Clubveranstaltungen
Am 2. November 1968 fand die Gründungsversammlung des Motorrad- Sport-Club-Gunskirchen (MRSC) im Gasthaus  Schmöller statt. Gründungsmitglieder waren:    Helmut Kogler, Herbert Kogler, Karl Riedler, Max Knoll, Helmut Pomassl. Durch die Gründung des MRSC-Gunskirchen ist eine Interessensgemeinschaft für Motorradfahrer ins Leben gerufen worden, die bis dato Bestand hat.  Zu Beginn stand die Notwendigkeit, alle organisatorischen Mittel zur Führung eines geregelten Clublebens zu beschaffen, Mitglieder zu werben und den Club auf eine gesunde finanzielle Basis zu stellen. Zusammen mit der ständig steigenden Mitgliederanzahl und Erfolgen der damals an den Motorradrennen teilnehmenden Mitgliedern, wurde der MRSC-Gunskirchen  in der Öffentlichkeit rasch bekannt. Man sollte nicht vergessen, dass es vor mehr als 48 Jahren keine Selbstverständlichkeit war Motorrad zu fahren. Es waren Enthusiasten, die diesem Hobby nachgegangen sind. Die Kameradschaftliche Bindung war dafür aber umso stärker. Erst Mitte der Siebzieger Jahre setzte der Motorrad-Boom richtig ein. Bei den allerersten Clubausfahrten mit bescheidenen Zielen sah trotzdem so manches Mitglied das Ziel aufgrund technischer Probleme nicht. „Schrauben“ war damals an der Tagesordnung und man musste schon ein „Spinner“ sein, um Motorrad zu Fahren. Im laufe der Jahre wurde die Motorradtechnik immer besser und zunehmend mehr Leute fanden wieder Gefallen am Motorradfahren, was sich wiederum Positiv in den Mitgliederzahlen des Clubs niederschlug. Bei den Clubausfahrten wurde bis 1975 jeweils eine jährliche Ausfahrt im Umkreis von ca. 170 km abgehalten. Ab 1976 gab es dann bereits ständig eine Frühjahres- und eine Herbstclubausfahrt mit ca. 300 km Tagesleistung.Es gibt unzählige Episoden und Erlebnisse die sich im Rahmen der bisherigen 89 Clubausfahrten zugetragen haben.  Gerade diese gemeinsamen Clubausfahrten sind sozusagen das „Salz in der Suppe“ und auch fester Bestandteil des Clublebens. Ganz groß geschrieben wurde und wird beim MRSC-Gunskirchen der Motorrad-Rennsport. Der MRSC-Gunskirchen kann eine hervorragende sportliche Bilanz vorweisen.Die Aktivitäten des Clubs im sportlichen Bereich begannen bereits mit Beginn der Rennsaison 1969, unmittelbar nach Gründung des Clubs. Im Gegensatz zu heute gab es damals in Österreich eine Vielzahl an Bergrennen und Rundstreckenrennen. Mit etwas Wehmut erinnern wir uns an die Bergrennen in Aldrans, Alpl, Annaberg, Behamberg, Bichlbach-Berwang, Braunsberg, Dobratsch, Eibiswald, Gaisberg, Gresten, Julbach, Kirchberg-Luft, Mühllacken, Platschberg, Rechberg, Sonntagsberg, Seiberer, Stainz usw. Natürlich auch an die Straßenrennen wie Amstetten-Zeillern, Ansfelden, Grödig, Großraming, Wolkersdorf, Ziersdorf, und Schwanenstadt. Außerdem die Flugplatzrennen in Aspern, Innsbruck, Langenlebarn und die Rennen auf den permanenten Rennstrecken wie Österreichring und Salzburgring. An all diesen Rennen  nahmen Fahrer des Clubs teil und nicht selten wurden Topplatzierungen und Siege herausgefahren. Staatsmeister und Vizestaatsmeister sowie 3. bis 5. Ränge bei den diversen Meisterschaften waren damals an der „Tagesordnung“. Auch der Titel eines „Berg-Europameisters“ wurde errungen. Einen Höhepunkt in der sportlichen Bilanz des MRSC-Gunskirchen stellte die Teilnahme an Europa- und Weltmeisterschaftsläufen dar. Besonders stolz sind wir darauf, dass Fahrer des Clubs in der Klasse bis 125 ccm äußerst erfolgreich waren und österreichische Rennsportgeschichte geschrieben haben. Erfolgreiche Clubrennfahrer sind z.B. August Auinger, Steinhögl Johann, Klein Erich, Leitgeb Walter, Zwidl Robert, Zimmermann Josef, Wallnstorfer Johann, Helten Helmut usw…. Zu unserem großen Bedauern sind die Kosten im Motorradrennsport derart explodiert, sodass es immer schwieriger wird an die vergangenen Erfolge anknüpfen zu können. Die Clubgeschichte wäre nicht vollständig würden die Clubinternen Veranstaltungen wie Generalversammlungen, Saisonabschlussfeiern, monatliche Clubabende, Ausschusssitzungen keine Erwähnung finden. Es ist allen Mitgliedern zu danken, die durch ihre Präsenz und Anwesenheit bei den verschiedensten Veranstaltungen des Clubs dazu beigetragen haben, dass der MRSC-Gunskirchen auf eine derart großartige Vereinsgeschichte zurückblicken kann.
Webmaster Zurück Zurück
CLUBGESCHICHTE
MRSC GUNSKIRCHEN
www.mrsc-gunskirchen.at